Links überspringen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand 2021

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
Caroline Waltl – Hundetraining & Lifestyle
ONLINE SHOP
Stand 1. Mai 2020

Geltungsbereich
Diese AGB gelten für alle Lieferungen von Caroline Waltl – Hundetraining & Lifestyle an Kunden.

Vertragspartner
Auf Grundlage der AGB kommt zwischen

dem Kunden / der Kundin (im Folgenden Käufer genannt) und

Caroline Waltl – Hundetraining & Lifestyle (im Folgenden Verkäuferin genannt)
Mag. Caroline Waltl
Franz-Zingerle-Weg 68
6094 Axams
0680 3248412
caroline@hundetraining-waltl.at

der Vertrag zustande.

Vertragsgegenstand
Durch den genannten Vertrag wird der Verkauf von individuell für den Käufern hergestellter, neuer Ware im Bereich des Haustierbedarfs über die Website https://www.hundetraining-waltl.at der Verkäuferin geregelt. Jegliche Details des jeweiligen Angebots werden individuell im Voraus mit dem Käufer festgelegt.

Vertragsschluss
Der Vertrag kommt im elektronischen Geschäftsverkehr über Fernkommunikationsmittel zustande.
Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:
1. Individuelle Zusammenstellung der Wunschprodukte im Online Shop durch den Käufer bzw. Direktwahl von fertigen Produkten im Online Shop
2. Bestellung via Online Shop durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ oder ggf. via E-Mail
3. Bestätigungs-E-Mail der Verkäuferin an den Käufer
Mit dem Versand der Bestätigungs-E-Mail kommt der Vertrag zustande.

Preise und Versandkosten
Alle Preise sind Endpreise und enthalten gem. Kleinunternehmerregelung § 6 Abs. 1 Z 27 UStG keine Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer).
Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnet die Verkäuferin für die Lieferung Versandkosten. Die Versandkosten werden dem Käufer auf den Produktseiten, im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt.

Zahlungsbedingungen
Die Zahlung erfolgt wahlweise gegen Vorkasse, per Sofort-Überweisung oder per Kreditkarte. Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse erhält der Käufer die Bankverbindung der Verkäuferin in der Bestellbestätigung.

Lieferbedingungen
Die Lieferung erfolgt innerhalb der EU und der Schweiz. Die Produktions- und Lieferzeit ist bei den jeweiligen Produkten angegeben. Die Ware wird umgehend nach Fertigstellung der gesamten Bestellung versandt. Jeder Käufer erhält nach Versand seine Sendungsnummer zur Sendungsverfolgung. Der Versand erfolgt immer versichert. Über Verzögerungen wird der Käufer umgehend informiert.

Eigentumsvorbehalt
Die Ware verbleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum der Verkäuferin.

Gewährleistung
Der Käufer wird gebeten, die Produkte bei Erhalt der Lieferung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und der Verkäuferin schnellstmöglich mitzuteilen.
Ware, die bei Auslieferung offensichtliche Mängel (defekte Schnalle, Verschlüsse, Karabiner, Ringe, gerissene Paracordstränge) aufweisen, kann der Käufer an die Verkäuferin zur Reparatur bzw. ggf. zum Austausch zurücksenden. Die Versandkosten trägt der Käufer.
Bei gebrauchter Ware beträgt die Gewährleistungsfrist ein Jahr ab Erhalt der Ware. Innerhalb dieses Zeitraums kann eine kostenlose Reparatur in Anspruch genommen werden. Jegliche Lieferkosten sind vom Käufer zu tragen. Schäden durch Eigenverschulden, wie das Anknabbern oder Zerbeißen durch den Hund oder falsche Pflege durch den Käufer fallen nicht in die Gewährleistung. Der Käufer wird hiermit darauf hingewiesen, dass er die ausgehändigten Pflegehinweise sorgsam durchlesen und einhalten soll, um die Produkte sachgemäß zu verwenden und zu pflegen.
Für Halsbänder, die aufgrund eines Messfehlers des Käufers nicht passen, übernimmt die Verkäuferin keine Gewährleistung. Fertiggestellte Halsbänder können im Nachhinein nicht mehr gekürzt oder verlängert werden. Bei Waren die in Handarbeit gefertigt werden, können grundsätzlich kleinere Ausführungsabweichungen entstehen (z. B. Farbe oder Dicke). Diese sind jedoch kein Grund zur Reklamation.

Sprache und anzuwendendes Recht
Die Vertragssprache ist Deutsch. Es findet ausschließlich das Recht der Republik Österreich Anwendung.
Gerichtsstand: Innsbruck
Gewerbebehörde: Bezirkshauptmannschaft Innsbruck-Land
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, aufrufbar unter https://ec.europa.eu/odr.